Sprechzeiten

Mon­tag — Don­ner­stag: 8:00 — 12:00 und 14:00 — 18:00 Uhr
Fre­itag: 8:00 — 14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Tele­fon: (08041) 96 59

Notfalldienst

Aktueller Not­di­enst am Woch­enende und Feiertage:
www.notdienst-zahn.de oder in der Tageszeitung.

Guten Tag und Grüß Gott!

Wir sind die Zah­narzt­prax­is im Tölz­er Bade­teil. Nehmen Sie sich doch etwas Zeit und lassen Sie sich uns vorstellen. Wir arbeit­en nicht nur nach neuesten fach­lichen Erken­nt­nis­sen, son­dern max­i­male Sorgfalt und Sen­si­bil­ität im Umgang mit Ihnen sind unser ober­stes Gebot. Nur so kann sich eine ver­trauensvolle Beziehung entwick­eln, die unsere langjähri­gen Patien­ten sehr schätzen.

Her­zliche Grüße aus Bad Tölz,

Hannes Schönhaber
Hannes Schönhaber
Dr. Constanze Elger
Dr. Constanze Elger
HANNES SCHÖNHABER
ZAHNARZT
1960
geboren in Bad Tölz
1980
Abitur am Gabriel-von-Seidl Gymnasium Bad Tölz
1981 — 86
Studium der Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilian-Universität München
1986 — 89
Assistenzzahnarzt in einer oralchirurgischen Praxis
1990
Praxisübernahme in Bad Tölz
Bevorzugte Fachgebiete:
Chirurgie/Implantologie, Prothetik, Endodon­tie, Esthetik Dentistry
DR. CONSTANZE ELGER
ÄRZTIN UND ZAHNÄRZTIN
1957
geboren in Bad Tölz
1977
Abitur am Gabriel-von-Seidl Gymnasium Bad Tölz
1977
Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine Universität
1983
Düsseldorf — Promotion zum Dr. Med
1983 — 85
Ärztin der Anaesthesieabteilung in Düsseldorf-Benrath
1985 — 89
Studium der Zahnmedizin an der LMU München
1989 — 93
Assistenzzeit als Zahnärztin
1994
Praxisübernahme in Bad Tölz
Bevorzugte Fachgebiete:
Prothetik, Endodon­tie, Esthetik Den­tistry, Ganzh. Zahnheilkunde
KARIN KREUZER-OLDENBURG
Empfang, Verwaltung, Assistenz
GABY SCHMID
Empfang, Assistenz, Labor
NADINE MERK
Empfang, Verwaltung, Assistenz, Röntgen, Labor
BARBARA VON BECKERATH
Prophylaxe, Assistenz, Röntgen, Labor
INES KELLER
Empfang, Verwaltung, Assistenz, Röntgen
ANJA ROSSA
Empfang, Assistenz, Röntgen, Labor
MERVE ÖZGISI-DUMAN
Assistenz, Röntgen, Labor
REGINA DI GIORGIO
Assistenz
KARIN RETI
Prophylaxe, Assistenz
SOFIE EITEL
Auszubildende
JOHANNA
Auszubildende
ROSANNA ERHARD
Auszubildende
KIM PATZELT
Auszubildende
TIPP:
REGELUNG FÜR DIE ZUSCHÜSSE DER GESETZLICHEN KRANKENKASSEN FÜR ZAHNERSATZ:

Die Zuschüsse richt­en sich nicht mehr nach dem aus­gewählten Zah­n­er­satz, son­dern nach dem Zahn-Sta­tus, der bei Ihnen vor­liegt und wie dieser im Regelfall ver­sorgt wer­den würde. Beispiel: Ihnen fehlen 6 Zähne. Sie wollen eine feste Brücke. Im Regelfall wird diese Lücke aber mit ein­er Prothese ver­sorgt. Sie erhal­ten einen Zuschuss für eine gün­stige Prothese, aber Sie bekom­men diesen Regelzuschuss auch dann, wenn Sie etwas höher­w­er­tigeres oder ganz etwas anderes (im Beispiel Brücke statt Prothese) aus­gewählt haben. Für let­zteres gab es bish­er keinen Zuschuss.

Bonus­regelung bleibt beste­hen: Wer regelmäßig min­destens ein­mal im Jahr seine Zähne über­prüfen lässt, bekommt nach 5 und nach 10 Jahren jew­eils einen höheren Zuschuss zum Zahnersatz.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular nicht zur Terminvereinbarung.